Vorsorgeuntersuchungen


Da wir der Ansicht sind, dass alle Menschen Zugang zu allen Möglichkeiten haben sollten um gesund zu werden und zu bleiben, bieten wir allen Patienten die gleichen Gesundheitsleistungen an, Gesundheitsleistungen, die wir für medizinisch sinnvoll erachten.Ein großer Teil dieser Leistungen wird nach wie vor von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Darüber hinaus gibt es jedoch viele Leistungen, die von den Krankenkassen nicht getragen werden. Wir bedauern dies sehr, können Ihnen aber diese  medizinisch sinnvollen Zusatzleistungen zu einem reduzierten Gebührensatz anbieten.Hier eine Auswahl unserer Vorsorgeleistungen/Individuellen Gesundheitsleistungen (IGEL) (Selbstzahlerleistungen).

Schlafdiagnostik


Mittels Fragebögen wird zunächst eine genauere Analyse der Schlafstörung ermittelt um dann mittels eines speziellen Langzeit EEG´s (Quisi®) weitere Informationen über die Schlafgewohnheit und die möglicherweise gestörte Schlafarchitektur zu gewinnen.
Was macht Quisi® genau? Quisi ist ein durch einen Neuronalen Microcontroller gesteuerter Schlafanalysator. Es ermöglicht, die Pathologie des Schlafes zu erkennen bzw. den Schlaf nach bestimmten Kriterien (Einschlafdauer, Schlafstadien, Schlafeffizienz, nächtliches Aufwachen etc.) zu analysieren. Das Gerät wird in unserer Arztpraxis angewandt, da damit der ambulante Einsatz im gewohnten Umfeld des Patienten möglich ist im Gegenteil zum Schlaflabor, wo durch die fremde Umgebung Fehlinformationen entstehen können.

Hirnleistungsdiagnostik


Haben Sie manchmal den Eindruck, dass Ihre geistige Leistungsfähigkeit nachlässt? Haben Sie das Gefühl, dass Sie sich nicht mehr so gut konzentrieren können, dass Sie Namen und Termine vergessen oder wichtige Dinge verlegen?    
Im Rahmen des Älterwerdens ist es normal, dass die Merkfähigkeit und die Konzentration abnehmen. Das Lernen fällt schwerer und einmal Gelerntes ist nicht mehr so präsent.Diesem normalen Alterungsprozess auf der einen Seite steht jedoch auf der anderen Seite ein krankhaft beschleunigter Abbau von Hirnfunktionen gegenüber, wie er z. B. im Rahmen von Durchblutungsstörungen (“Mikroschlaganfälle”) oder Stoffwechselstörungen (“Alzheimersche Erkrankung”) entstehen kann.
Wir bieten Ihnen hier in der Praxis die Möglichkeit einer so genannten Hirnleistungsdiagnostik (Hirnleistungscheck), mit der wir mögliche Risikofaktoren für eine vorzeitige Hirnleistungsminderung früh erkennen und mit Hilfe von Fragebögen und Testsystemen eine Einschätzung Ihrer geistigen Leistungsfähigkeit gewinnen können.
Sie erhalten dadurch eine Aussage über Ihre Leistungsfähigkeit und welche Möglichkeit Sie selbst haben, diese positiv zu beeinflussen.
Sollte sich dabei eine manifeste Erkrankung herausstellen, wird diese selbstverständlich nach den heutigen medizinischen Erkenntnissen behandelt.

Schlaganfall-Risiko-Check


Der Schlaganfall ist eine der häufigsten Erkrankungen im Rahmen der neurologischen Erkrankungen. Meist kommt es zu einem plötzlichen und unerwarteten Eintritt. Er kann dann zu einer körperlichen Behinderung mit Lähmung oder einer Sprechstörung führen. Ein Teil der Schlaganfälle läuft dabei zunächst relativ glimpflich ab und die Lähmungserscheinungen können sich wieder zurückbilden, vor allem dann, wenn der Patient schnell in ärztliche Behandlung kommt. Leider können aber auch Funktionsausfälle andauern und zu Behinderungen in den Alltagsaktivitäten führen.
 Kann ich im Vorfeld etwas zur Risikominimierung unternehmen?
Diese Frage lässt sich mit einem klaren ja beantworten. In der Mehrzahl aller Fälle lassen sich bereits im Vorfeld durch eine vorbeugende und früh erkennende Untersuchung in der darauf spezialisierten Facharztpraxis Hinweise auf das individuelle Erkrankungsrisiko finden. Eine sorgfältige Untersuchung, die gezielt nach Risikofaktoren fahndet und dann eine sich anschließende apparative Diagnostik mittels Ultraschall kann mögliche Gefäßveränderungen darstellen und dann das individuelle Risiko optimal aufzeigen und gegebenenfalls dann die daraus sinnvollen Therapiestrategien ableiten. Eine derartige Untersuchung ist rasch und ohne großen zeitlichen Aufwand durchführbar. Sie tut nicht weh, hat keine Nebenwirkungen, ist bezahlbar und somit eine sinnvolle Investition. 
Sprechen Sie uns an, damit wir Sie umfassend und kompetent in allen Fragen rund um das Thema „Schlaganfall“ untersuchen und beraten. Den Umfang legen Sie selbst fest. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte.



Anfahrt |  Kontakt |  Impressum